Veranstalter

»kfz-betrieb«

Mit über 100 Jahren ist »kfz-betrieb« die älteste und traditionsreichste Fachmedienmarke für das Kfz-Gewerbe. Der meistabonnierte Titel dieses Wirtschaftszweiges ist offizielles Organ Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe und wendet sich an die Führungskräfte in Handel und Service. »kfz-betrieb« berichtet aus allen Teilmärkten der Branche. Das wöchentliche Magazin liefert Hintergrundwissen, Analysen und Verbandsinformationen und unterstützt mit dem monatlichen Weiterbildungsteil „Servicetechniker“ die Leser bei der Komplettierung ihres Wissens.
Ausgehend vom klassischen Fachmagazin bietet die Marke »kfz-betrieb« ihren Lesern heute fundierte Fachinformationen auf mehreren Kanälen: www.kfzbetrieb.de hält für die Leser tagesaktuelle Nachrichten und Fachbeiträge aus dem gesamten Kfz-Gewerbe bereit. Das mobile Angebot http://mobil.kfz-betrieb.de wird dem zunehmenden Wunsch der Nutzer nach mobil nutzbaren Fachinformationen gerecht. Zahlreiche Events und Veranstaltungen machen Wissen live erlebbar und ermöglichen direkten Face-to-Face-Kontakt mit den Führungskräften und Meinungsbildnern der Automobilbranche. Umfangreiche Kommunikations-Services erhöhen den Mehrwert und bieten echten Zusatznutzen.

www.kfz-betrieb.de


Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) vertritt die berufsständischen Interessen der 38.000 Kfz-Meisterbetriebe auf nationaler Ebene. Die Mitgliedsbetriebe sind in 238 Innungen und 14 Landesverbänden auf der einen sowie in 40 Markenverbänden auf der anderen Seite organisiert. 

Die Verbandsarbeit umfasst die Modalitäten der Zusammenarbeit zwischen Kfz-Gewerbe und Industrie sowie steuer-, sozial- und verkehrspolitische Themen. Darunter fallen die Teilnahme an gesetzlichen Anhörungsverfahren, der Einsatz für Händlerschutzbestimmungen sowie die Organisation von Ausbildung und Qualifikation im Kfz-Gewerbe. Im Rahmen der bundesweiten Öffentlichkeitsarbeit engagiert sich der ZDK in vielen Fragen der Verkehrssicherheit und der Verbraucherinformation.

www.kfzgewerbe.de

Partner